Beruf & Privat? Was ist eine gelungene Karriere?

Im Rahmen des Faches Karriere Coaching  für die 5. Jahrgänge fand am 31.1.2018 eine Diskussionsveranstaltung mit kompetenten ExpertInnen und AbsolventInnen an den HFS statt.

Die Veranstaltung lud die angehenden Maturant/innen im Laufe des Nachmittags ein,  einen realistischen Blick in die Berufswelt zu werfen und vor allem auch dringende persönliche Fragen zu diskutieren.

Wie kann der Spagat zwischen erfülltem und anspruchsvollem Berufsleben und einem zufriedenstellenden Privatleben gelingen? Wie gelingt die Work-Life-Balance? Welche Voraussetzungen/Rahmenbedingungen braucht es, damit beide Geschlechter in einer Beziehung Ihre beruflichen Ansprüche in gleicher Weise umsetzen können … und vieles mehr.  Arbeitsverhältnisse werden immer brüchiger, traditionelle Karriereverläufe seltener. Die Karriereforschung zeigt, dass junge Menschen gefordert sind, notwendige Kompetenzen des „Karrieremachens“ zu entwickeln, die durch Eigeninitiative, Flexibilität und Mobilität gekennzeichnet sind.

Es wurden exemplarisch gelungene Karriereverläufe präsentiert und der Karrierebegriff einmal mehr auch unter Genderaspekten betrachtet. Denn: weibliche Karrierekonzeptionen unterscheiden sich weiterhin wesentlich von männlichen – obwohl neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und eine ausgeglichene Work-Life-Balance zunehmend auch ein Thema männlicher Karriereplanung darstellen..
Die SchülerInnen der 5. Jahrgänge diskutierten mit folgenden Gästen:

  • Dr.in Sabine WAGNER- STEINRIGL von der Gleichbehandlungsanwaltschaft
  • Klaus SCHLUDNIG, Ehem. Elternvereinsobmann an den HFS, Austrian Airlines Senior Director Cont. Airworthiness & Design Engineering
  • Mag.a Michelle WALZ, Absolventin (maturiert 2002), Politikwissenschaft und Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung an der FH des Bfi. Positionen in der OMV (u.a. Manager Talent Pipeline, Leitung Graduate Program Gruppe; Employer Branding). Partner + Sohn 4J., Tochter 6 Monate
  • Daniela AUGUSTIN  BSc. MA           Absolventin (2007), FH Technikum Intelligente  Verkehrssysteme, Verkehrstechnikerin bei Asfinag, Partnerschaft ohne Kind
  • Mag.a Astrid PREM (2009), Exportorientiertes Management FH Krems, Studium in Rouen (Frankreich) zahlreiche Auslandspraktika, derzeit Microsoft (Productmanager)

Frappierend mit welcher Offenheit unsere Gäste ihre sehr persönlichen Biografien eingebracht und die 40 anwesenden SchülerInnen ermuntert, ja herausgefordert haben, offen über ihre Erwartungen und Ängste zu sprechen…

Text & Fotos: Karriere Coaching , Drin Margit Eisl

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren