Biber der Informatik 2019

Der Informatik-Biber ist ein jährlich im November stattfindender internationaler Informatik-Schülerwettbewerb (54 Länder, mit über 2,7 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmern) für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 20 Jahren, der in Österreich von der OCG – der österreichischen Computergesellschaft, gefördert durch das Bildungsministerium, veranstaltet wird.

Die Inhalte des Wettbewerbs sind Denkaufgaben, die den Schülerinnen und Schülern auf kreativer Weise Denkarten und Konzepte aus der Informatik nahebringen. Die Beantwortung der Fragen erfolgt über die Website des Wettbewerbs online im Multiple-Choice-Verfahren in einem 40 minütigem Test. Es gilt 18 Aufgaben in den Schwierigkeitsgraden (leicht, mittel und schwer) in fünf verschieden Altersstufen zu lösen. Die Fragen werden in Form von Rätseln präsentiert. Dadurch macht das Lösen der Aufgaben mehr Spaß und die Informatikkonzepte werden leicht zugänglich gemacht.
Nach dem Wettbewerb erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde, die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zusätzlich einen Sachpreis durch die Direktorin.

In diesem Jahr haben insgesamt 10.444 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich an diesem Test teilgenommen, 184 davon von den Hertha Firnberg Schulen, wobei die Ergebnisse der Besten nur ganz knapp auseinander liegen.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Bibertest 2019 und wünschen uns für 2020 ein ebenso erfolgreiches Ergebnis.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren