Jahresrückblick Erasmus+ Mobilitätsprojekt 2019

Jahresrückblick Erasmus+ Mobilitätsprojekt 2019

Unter dem Motto „Hertha goes Europe“ zog es im Sommer 2019 wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Hertha Firnberg Schulen für ein Praktikum hinaus nach ganz Europa.

Insgesamt nutzten 65 Schülerinnen und Schüler aller Ausbildungszweige die Chance im Rahmen eines Auslandspraktikums beispielsweise in Frankreich, Großbritannien, Malta oder Irland mit Erasmus+ ihre sprachlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen unter Beweis zu stellen und zu verbessern.

Die Auslandspraktika für die interessierten Schülerinnen und Schüler wurden ab diesem Jahr vom Elternverein der Hertha Firnberg Schulen zusammen mit der Projektkoordination und einem Team aus Sprachenlehrkräften organisiert.

Beim schulinternen Erasmus-Day am 11.Oktober 2019 kamen SchülerInnen und Lehrkräfte zu einer Feier zusammen, um in Erinnerungen an ihr Auslandspraktikum im Sommer zu schwelgen und interessierten Schülerinnen und Schülern ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Auch beim AKH Krebsforschungslauf 2019 im Alten AKH war wieder ein Team von sportlichen „Hertha goes Europe“-TeilnehmerInnen mit am Start. Das Team aus SchülerInnen und Lehrkräften erlief zusammen € 1.400,-- für den guten Zweck!

Voller Stolz für ein so gelungenes und stetig wachsendes Erasmus-Projekt freuen wir uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre mit dem Mobilitätsprojekt Erasmus+ für unsere Schule.

With the support of the Erasmus+ Programme of the European Union logo with text on the right

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren