Studienfahrt der 5. Jahrgänge nach Auschwitz

Studienfahrt der 5. Jahrgänge nach Auschwitz/Birkenau

Die mehrtätige Studienfahrt der 5. Jahrgänge zum Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz, welche vom Verein GEDENKDIENST organisiert und begleitet wurde, ermöglichte einmal mehr die intensive Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit der Geschichte des Nationalsozialismus. 

Begleitet wurde das Programm durch Diskussions- und Reflexionsrunden mit Vertreterinnen und Vertretern des Vereins GEDENKDIENST. 

Auch hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit der Zeitzeugin, Stefanie Wernik, die im Konzentrations- und Vernichtungslager Birkenau zur Welt kam und durch Glück gemeinsam mit ihrer Mutter überlebte, ins Gespräch zu kommen. 

Den Abschluss bildete eine Spurensuche nach der jüdischen Geschichte Krakaus im Viertel Kazimierz. 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren