IKW – Die Sprachenklasse

Interkulturelle Kompetenz & Wirtschaft (IKW) - "Die Sprachen-Klasse"

Faszinieren Sie Sprachen und andere Kulturen?

Dann sind das die Highlights Ihrer Ausbildung:

  • exzellente Ausbildung in drei Fremdsprachen
  • Förderung von interkultureller Kompetenz 
  • Englisch als Arbeitssprache
  • Drei Monate Auslandspraktikum

video-icon-crop

Im Rahmen dieser exzellenten Ausbildung erwerben Sie jene Kompetenzen, die für ein professionelles Agieren im internationalen Umfeld wichtig sind: Sie erlernen drei Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) auf einem sehr hohen Niveau.  Dabei kommt der Förderung von interkultureller Kompetenz und dem flexiblen Umgang mit Sprachen besondere Bedeutung zu.

Die Sprachausbildung ist in eine fundierte wirtschaftliche Bildung eingebettet. Diese wird in den Bereichen Kultur- und Kongressmanagement vertieft. Sie lernen, gesellschaftspolitische Zusammenhängen zu verstehen und das in unterschiedlichen Fächern erworbene Wissen zu vernetzen.

Der Unterricht erfolgt in den meisten Fächern zumindest zu 50%, manchmal auch zu 100%, in englischer Arbeitssprache. Zusätzlich werden vom 3. bis 5. Jahrgang einzelne Gegenstände mit Arbeitssprache Französisch unterrichtet. Hier kommt auch bilingualer Unterricht im Teamteaching (Englisch/Französisch) sehr stark zum Einsatz und das interkulturelle Verständnis wird stark gefördert.

Eine vielseitige Allgemeinbildung ergänzt diese Ausbildung. Der Einsatz von Notebooks ab dem zweiten Lernjahr und eLearning sind selbstverständlicher Teil dieser Ausbildung.

Diese Klasse wird als Exzellenzklasse geführt, die ein spezielles Förderprogramm für besonders motivierte SchülerInnen bietet. Damit wird Ihnen ein hervorragender Start ins Studium, in ein anspruchsvolles Berufsleben bzw. eine internationale Karriere ermöglicht. Die Aufnahme ist von der Qualität der Zeugnisse der achten Schulstufe abhängig.

Video zur Ausbildung

Stundentafel ab 1. Jahrgang Schuljahr 2018/19

Begabungsförderung

Arbeitssprache Englisch